Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Jetzt für Stipendium bewerben!

Folge uns auf Facebook

TWITTER

Linksjugend Sachsen

Was die Hools diesmal selbst nicht schaffen übernimmt die Polizei. 2 Journalisten Opfer von #bullengewalt #kennzeichnungspflicht #nolegida

Rudolf Leschke

Achtung: Stimmung am HBF deutlich aggressiv - bildet Gruppen ! #nolegida

Retweet Retweeted by Linksjugend Sachsen
Antje Feiks

Keine Nazi eben :') “@Antifa_eV: Passend zum Jahrestag der Machterwerbung durch die Nazis. #nolegida #legida pic.twitter.com/mYSrFEyVae

Retweet Retweeted by Linksjugend Sachsen
legrex

Ach und @RT_com mich interessiert ja immer noch, warum ihr dieses rechte (!) Geschwurbel in alle Welt streamt. #nolegida

Retweet Retweeted by Linksjugend Sachsen

Marie Wendland

Ahoi ihr da draußen.

Ich bin Marie Wendland und seit Anfang des Jahres die Jugendkoordinatorin der Linkjugend Sachsen.

Ich bin in Leipzig geboren und aufgewachsen und 2011 nach Dresden gezogen. Dort wohne und lebe ich seid dem auch. Seit 2008 bin ich um und bei der Linksjugend Sachsen aktiv. Der Entschluss mich politisch zu engagieren und nachhaltig mit einzumischen kam aber schon früher. Die ständig in meinen Augen wahrgenommenen Ungerechtigkeiten, welche ich beobachten konnte, ob sie nun im Klassenraum, in meinem Freundeskreis, auf der Straße oder im gesamten System stattfanden, haben mich zum nachdenken gebracht. Ich wollte nicht mehr nichts sehen, nichts hören und nichts sagen. Ich hatte keinen Bock mehr auf diese Zustände. Ich wollte etwas verändern. Jedes noch so kleine geänderte Detail kann umso größere Auswirkungen auf das Gesamtbild haben. Also ruck zuck engagiert, erst in einer "Antifa" Schulgruppe, dann in linken Freiraum- und antifaschistischen Gruppen und seit etwa 2008 in der Linksjugend ['solid] Sachsen.

Seit 2009 bin ich Mitglied des Beauftragtenrates und seit 2014 auch Schatzmeisterin. Im Laufe der Zeit habe ich viele Projekte mit organisiert, durchgeführt und begleitet. Viel gelernt, wenig geschlafen und viel gelacht. Im Laufe der Zeit habe ich den Landesverband und viele (aber noch bei Weitem nicht alle) tollen Menschen, mit ihren wunderbaren Ideen und ihrem bewundernswerten Engagement kennen gelernt. Und ich muss sagen, ich freue mich wie ein Honigkuchenpferd auf die kommende Zeit.

2014 habe ich als Wahlkampfmanagerin der Linksjugend gemeinsam mit vielen anderen Köpfen eine großartige Kampagne mit dem Titel "Alles was wir wollen, ist diese Regierung stürzen..." entwickelt. Gerade im Jugendwahlkampf und in Verbindung mit dieser weit ausstrahlenden Kampagne ist mir noch einmal bewusst geworden, wie viel tolle Ideen, Engagement und Kraft wir als Jugendverband haben, um diese Gesellschaft zu verändern. Wir streiten als emanzipatorischer Jugendverband für eine Welt für alle - ohne Diskriminierung.

Als Jugendkoordinatorin möchte ich dazu beitragen, dass das politische Wirken der Linksjugend Sachsen weiter wachsen und intensiver werden kann. Ich möchte den Landesverband strukturell stützen, dafür sorgen, dass der Laden läuft und der bestmögliche Raum geschaffen wird, in dem neue und tolle Ideen wachsen können. Ich möchte mit anderen Leuten zusammen organisieren, veranstalten, planen und koordinieren, denn ich bin überzeugt, wir haben noch viel vor uns.

Also wenn du Fragen, Gedanken, Ideen hast oder einfach nur ein bisschen Material brauchst, scheu dich nicht dich bei mir zu melden. Eigentlich bin ich immer erreichbar - außer montags, da hole ich meist mein Schlafdefizit nach. ;)