Einblicke ins letzte Landesjugendplenum ( LJP)


Beitragsbild zum Artikel Einblicke ins letzte Landesjugendplenum ( LJP)
Einblicke ins letzte Landesjugendplenum ( LJP)

veröffentlicht am 06. März 2019

Vom 02.03-03.03.2019 verbrachte die Jugend ihr Wochenende in Olganitz. Grund dafür war das Landesjugendplenum. Auf diesem haben wir, wie jedes Mal ziemlich viele Dinge beschlossen und gewählt. Zum einen haben wir unser Landesjugendwahlprogramm beschlossen mit den 6 Schwerpunktthemen: Antifa, Innere (Un)-Sicherheit, Mitbestimmung und Demokratie, Stadt Land Mobilität, Feminismus und Antisexismus und Bildung für alle. Hinter jedem dieser Themen verbirgt sich auch eine*r unserer jungen Kandidierenden.Außerdem haben wir unsere Buko-Deligation gewählt, die direkt im Anschluss schon ihre gemeinsame Anreise ins weit entfernte Essen plante. Weiterhin haben wir unsere erste Inklusionsbeauftragte, Natalie Prautsch, gewählt und wir begrüßen Tim Roschig, der seit diesem Wochenende Teil unseres Beauftragtenrates ist und damit Jacobs Platz eingenommen hat, der sich nun stattdessen in Berlin mit der Mitgliederbetreuung des Verbandes beschäftigt. Neben Wahlen und einigen Anträgen gab es natürlich auch wieder einen spannenden inhaltlichen Workshop, der sich mit dem Thema Toxischer Männlichkeit beschäftigte. Als kleines Highlight unseres Wochenendes haben wir uns von Jakob Müschen, als ehemaligen Jugendkoordinator, verabschiedet und Eileen Wagner an seiner Stelle neu begrüßt und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit

zu einer Veranstaltung anmelden

  • Bundestagsfahrt mit Caren Lay (offen bis 28. Mai 2019)
    anmelden

nächste Termine

  • 30. März 2019, 13:00 Uhr: Leipzig European Lab (Leipzig)
    mehr dazu
  • 28. Mai 2019: Bundestagsfahrt mit Caren Lay
    mehr dazu
  • 06. Juli 2019, 12:00 Uhr: Bildungsreise nach Österreich
    mehr dazu

alle zukünftigen Termine ansehen
soziale Netzwerke

Twitter Feed

  • 21. März 2019, 12:39 Uhr:
    RT @ChrisCldtz: Wer heute mal eben was auf @Wikipedia nachschauen will, schaut auf weiße Schrift, vor schwarzem Hintergrund. #Wikipedia ist… (zu Twitter)
  • 18. März 2019, 06:50 Uhr:
    RT @KBSachsen: Nur damit dann niemand behauptet, er oder sie hätte von nichts gewusst: Rund um die Beisetzung des Neonazis Thomas #Haller a… (zu Twitter)
  • 18. März 2019, 06:49 Uhr:
    RT @ricogebhardt: Es bleibt noch lange viel zu tun in #Sachsen. Es geht um Gleichberechtigung und Solidarität statt Herabwürdigung und Sp… (zu Twitter)