Neo-Nazis mit allen Mitteln bekämpfen

In Sebnitz haben 2 Jugendliche ein 11 (in Worten Elf) jähriges Mädchen angegriffen, rissen ihr das Koptuch vom Kopf, und riefen „Was wollt ihr hier bei uns, macht Euch zurück in Euer Land!“. Bei diesem Angriff traten sie auf das Mädchen ein. (1)

Insbesondere in den letzten Jahren ist die Stimmung in der Gesellschaft soweit gekippt, dass Kinder in der Öffentlichkeit angegriffen werden, weil sie nicht „Deutsch“ aussehen.
Gleichzeitig wurde vor wenigen Tagen eine Antifaschistin in ihrer Wohnung angegriffen. (2)

Es ist soweit gekommen, dass Menschen Angst haben müssen auf die Straße zu gehen, weil sie „anders“ aussehen oder sich gegen Nazis engagieren und gleichzeitig wählen in Sachsen 27,5 % wieder Faschisten.

Wir haben ein Problem.
Und dennoch versuchen AfD und CDU weiter, die „Sorgen und Ängste“ der „besorgten Bürger“ ernst zu nehmen, und organisieren Veranstalltungen wie „Schlager gegen Links“.

Neonazis müssen endlich bekämpft, und Angsträume beseitigt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.